WEBER & CO. berät Banken, Versicherungen, Wertpapierdienstleistungsunternehmen, Börsen und Clearing Häuser in sämtlichen aufsichtsrechtlichen Fragen. Unsere Juristen unterstützen in sämtlichen Bereichen, die der Aufsicht der Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) unterliegen.

Wir begleiten die rechtliche Strukturierung von neuen und innovativen Produkten, die Strukturierung von Eigenmittelinstrumenten, etwa nach Basel III, die Errichtung von Finanzdienstleistungsunternehmen wie Banken und Versicherungen und von E-Banking Strukturen. Wir beraten unsere Klienten bei Transaktionen in aufsichtsrechtlichen Fragen, bei Untersuchungen der FMA sowie bei Anti-Geldwäsche Maßnahmen.